Oreganoöl für Geflügel 1 Liter Flasche
Oreganoöl für Geflügel – 1 Liter

Oreganoöl für Geflügel – 1 Liter

24,54 

24,54  / l

Oregano-Öl ist ein klinisch erprobtes Mittel gegen Mitesser, Schwarzkopf oder Hystomonose, Kokzidiose und Salmonellen. Es kann bei Hitzestress und jeder Art von Magen-Darm-Problemen eingesetzt werden. Es wird auch häufig zur Behandlung von Parasitenproblemen bei Koi-Karpfen eingesetzt.

Beschreibung

Oregano öl für Geflügel – 1 Liter

Die Lösung für fast alle Probleme von Tieren aller Art. Speziell für Geflügel ist Oreganoöl die Lösung für Magen-, Darm- und Atemwegsempfindlichkeit.

Das Produkt ist ein natürliches Antibiotikum, das Bakterien bekämpft, die nicht in den Körper gehören, aber natürlich in unserem Darm/Magen/Blasen-System vorkommen.
Es wirkt: antiparasitär, antiseptisch, antibakteriell, antiviral und gilt als natürliches Antibiotikum. Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt aus natürlichem Oregano (Oreganum Vulgaris) hergestellt wird und > 80% Carvacrol und ca. 5% Thymol enthält.

Das Öl – 1 Liter wurde so formuliert, dass sich bei der Verwendung in einem Wassersystem kein Biofilm bildet.

Verbrauch von Oreganoöl unter normalen Bedingungen 100ML auf 1000L, bei kurativen Anwendungen bis zu 250 ml auf 1000 Liter.

Zusätzlicher Vorteil: Oregano-Öl wirkt sich positiv auf das Darmsystem aus und neutralisiert Mykotoxine.
Schwarzkopf, Mitesser, Hystomonose.

Oregano hat sich klinisch als Mittel gegen die Schwarzkopfkrankheit bei Puten und die mutierte Variante bei Hühnern bewährt. Wir haben Oreganoöl in den Niederlanden bei mehreren großen Geflügelhaltern erfolgreich eingesetzt. Im Allgemeinen treten Probleme mit Mitesser um die 24. Woche herum auf.

Entwurmung:

Bei konsequenter Anwendung während der gesamten Zeit unterdrückt Oreganoöl praktisch jede Wurmkur oder Darmerkrankung. Es ist eine einfache Gleichung: Was kostet Oregano pro Huhn während der Zeit und was kostet das Medikament pro Huhn. Bei konsequenter Anwendung werden mehr Eier pro Henne produziert.

Anwenung bei Kokzidiose:

Dieses Öl ist ein wirksames Mittel gegen Kokzidiose. Oreganoöl tötet alle schädlichen Bakterien und Viren im Magen-Darm-Trakt ab. Kokzidiose wird durch verschiedene Darmparasiten, Eimeria, verursacht, von denen es sieben Arten gibt.

Das Huhn hat Durchfall und bei schwerem Verlauf kann es sogar blutigen Stuhlgang geben. Die Blutungen können so stark sein, dass das Huhn stirbt. Nebenwirkungen sind ein gesträubtes Gefieder, das Herabhängen der Flügel, Mattigkeit und ein verminderter Appetit beim Trinken und Essen.

Der Parasit ist wirtsgebunden, dass heißt er ist nicht auf den Menschen oder andere Arten übertragbar. Infizierte Tiere zeigen bei der Obduktion eine Entzündung des Dünndarms oder Blinddarms.

Aktionsbereich:

Oreganoöl von Mercator hat positive Auswirkungen auf: Atemwege, Magen, Darm, Blase und äußerlich (Haut, Federn) und Gehörgang. Kontakt mit den Augen ist zu vermeiden. Desinfiziert Wunden usw.

Quelle: Justus-Liebig-Universitat Giessen, Deutschland: Prof. Dr. E.F. Kaleta

Oreganoöl und Koi Karpfen mit Parasiten:

Koi-Karpfen können enorm unter Parasiten leiden. Das Springen des Koi-Karpfens ist ein deutliches Zeichen dafür, dass sich der Koi nicht wohlfühlt. Wenn Sie jetzt Oregano-Öl in das Becken geben, werden Sie bald feststellen, dass die Fische ruhiger werden. Das Verhältnis ist 1 Liter auf einem Tank von 10.000 Liter. Oreganoöl langsam auflösen und an mehreren Stellen im Tank verteilen. Sorgen Sie für eine sorgfältige Zirkulation. Oreganoöl hat ein breites Wirkungsspektrum und wirkt antiseptisch, antibakteriell, antiviral und antimykotisch.

Inhalt: 1 Liter

Lagerung: Nach Gebrauch gut verschließen. Nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren.

Dieser Artikel ist auch den Niederlanden erhältlich.

Kunden kaufen auch: Läusereiniger für Federn bei Hühnern